Kompetenzprofil

Was wir denken ist Strategie. Was wir tun hat Relevanz. Wie wir arbeiten hat Methode.

Wir hören zu, wir dienen als Sparring Partner und beratende Experten mit dem Anspruch, adressatengerechte Kommunikation mit dem Kunden auszuarbeiten. Über unseren internen Austausch entwickeln wir innovative Kommunikationsansätze, die wir mit unserer Erfahrung im europapolitischen Raum paaren. Wir erfüllen zuverlässig die Wünsche unserer Kunden. Wir sind sorgfältig und genau. Ob strategische Beratung bei regulatorischen Herausforderungen, Public Affairs-Unterstützung auf EU-Ebene, spezifisches Coaching zur Bewältigung politischer oder innerorganisatorischer Herausforderungen oder die Begleitung von unternehmerischen oder politischen Veränderungsprozessen oder anderweitigen kommunikativen Herausforderungen.

 

Was wir tun – und worin wir besonders gut sind

Wir bieten die volle Bandbreite von Public Affairs- und Beratungsdienstleistungen – von der Themenbeobachtung bis hin zur Strategieentwicklung und Begleitung der Interessenvertretung. Dies kann beispielsweise folgende Aktivitäten beinhalten: Verbandsmanagement, Monitoring, Public Affairs-Vertretung, Public Affairs-Beratung, Coaching (Einzel, Executive, Teams); Beratung in der Aufbau- und Ablauforganisation von Public Affairs in Unternehmen und Organisationen wie Verbänden; Prozessmanagement; Workshopmoderation; Veranstaltungsorganisation und andere Dienste zur Erreichung Ihrer Kommunikationsziele.

Besondere Expertise besitzen wir in liberalisierten, regulierungsintensiven Märkten und Netzwerkindustrien (Energie, Telekommunikation, Verkehr, Postmarkt/Logistik, Pharma). Darüber hinaus stammen unsere Kunden aus der Rohstoffindustrie, dem Finanz- und Versicherungssektor, und aus dem legistischen Bereich.

Energie, Verkehr, IKT, Postmarkt

Digitalisierung bestimmt zunehmend unsere Arbeitsabläufe und unser Privatleben. Einen digitalen Binnenmarkt zu schaffen ist das Ziel der europäischen Kommission, mit einer Vielzahl von Regulierungsherausforderungen – sei es im IKT-Sektor im engeren Sinne, mit Datenschutzbestimmungen, der Regelung des Wettbewerbs im Telekommunikationssektor und darüber hinaus zwischen Online-Plattformen, oder Fragen der Internetsicherheit – oder der Digitalisierung im weiteren Sinne mit Auswirkungen auf andere Sektoren, seien es selbstfahrende Autos, Wifi-Zugang in Zügen oder der Digitalisierung der Logistikbranche. Wir besitzen eine besondere Expertise im Energie-, Verkehrs- und Postmarkt sowie im IKT-Sektor. Wir vernetzen das Wissen aus all diesen Bereichen zu Ihrem Nutzen.

Gesundheitssektor / Arzneimittel

Demographischer Wandel und damit einhergehend neue Qualitäten der Gesundheitsversorgung sind eine große gesellschaftliche und politische Herausforderung des 21. Jahrhunderts. Wie bleibt Gesundheit bezahlbar? Welche Anreize benötigt die forschende Industrie? Welche Auflagen oder Wettbewerbsregeln sind notwendig, um einen fairen Wettbewerb zum Nutzen des Endkunden zu ermöglichen? Wo muss der Gesetzgeber eingreifen, wo regelt der Markt entstehende Probleme? Wir begleiten Sie im Dialog mit relevanten Entscheidungsträgern.

Rohstoff- und energieintensive Industrie

Die Industrie gehört in Europa zu den größten Beitragenden der Wertschöpfung von Kaufkraft, Wachstum und Arbeitsplätzen. Der Industriesektor ist aber auch einer der stärksten von europäischer Regulierung betroffenen Sektoren. Die künftigen politischen Rahmenbedingungen werden entscheiden, wie die Industrie in Europa im Spannungsdreieck Digitalisierung – Klima/Energie – globaler Wettbewerb bestehen wird. Wir sorgen dafür, dass Ihre Interessen mitberücksichtigt werden.

 

Unsere Methoden

Wir haben eine spezielle Methodenkompetenz entwickelt, die unsere Beratung einzigartig und herausragend macht, z.B.:

Service Design

Im Wettbewerb um Argumente – ob in Brüssel oder auf nationaler Ebene – benötigen Sie Botschaften, die bei den relevanten Ansprechpartnern verstanden werden. Wir nutzen Methoden des „Service Design“, um Ihr Thema von allen Seiten zu beleuchten und Ihnen unkonventionelle Lösungen zu bieten, die genau dieses Verständnis garantieren. Was das in unserem Kontext bedeutet: wir nutzen kreative, moderierte Prozesse, um uns in Sie und Ihre Ansprechpartner hineinzuversetzen, konkrete Situationen durchzuspielen und belastbare, mehrfach geprüfte Konzepte und Lösungen zu entwickeln. Bei Bedarf bieten wir Service-Design-Prozesse auch als Teil eines Kommunikationsprozesses an.

Systemisches Business-Coaching

Wir wissen genau, aus welcher Situation heraus Sie zu uns kommen – und beraten auf der Basis einer umfassenden Coaching-Erfahrung. Wir nutzen dies zur besseren Kommunikation Ihres Kundenziels. Ferner bieten wir Ihnen ganz konkretes Executive Coaching – sei es zur erfolgreichen Präsentation in Parlaments-Hearings, zur Überzeugung von Kommissionsbeamten oder für die Durchsetzung Ihrer Strategie in Ihrer eigenen Organisation. „Systemisch“ bedeutet, dass wir alle Einflussfaktoren aus dem Umfeld des jeweiligen Themas mit Ihnen beleuchten, bewerten und Handlungsoptionen entwickeln.

Referentieller Netzwerkaufbau

Effektive Interessensvertretung erfordert gute Vernetzung und starke Allianzen. Gerade auf europäischer Ebene, wo eine Vielzahl unterschiedlicher Interessenslagen unübersichtlich zusammenkommen, ist dies entscheidend. Gemeinsam mit FASresearch wenden wir die eigens entwickelte Methode des referentiellen Netzwerkaufbaus an, um für den Klienten relevante und maßgeschneiderte Netzwerke zu analysieren und erschließen. Was das bedeutet: Sie sind nicht mehr von der Tragfähigkeit bestehender und dem langjährigen Aufbau neuer Netzwerke abhängig, sondern lernen mit uns in kürzester Zeit, wer für Ihr Thema relevant ist und wie Sie mit diesen Personen kommunizieren; ganz gleich ob im politischen, wirtschaftlichen oder zivilgesellschaftlichen Umfeld.